Antönchen

Kleinstprojekt für Kinder von 2 bis 6 Jahre

Unser Angebot richtet sich an

... Kinder im Aufnahmealter von 2 bis 5 Jahren sowie an Eltern im bindungssichernden Kontakt.

…Kinder mit intensivem Förderbedarf aufgrund von Entwicklungsrisiken, -störungen bzw. -auffälligkeiten und fehlendem Grundvertrauen in die bisherigen Primärbeziehungen.

 …an Eltern, zur Beibehaltung, Entwicklung und Sicherung von Bindungsverhältnissen, durch intensives Elterncoaching und begleitende Kontaktgestaltung.

Wir setzen uns das Ziel

…für die Kinder dieser besonderen Altersgruppe einen „sicheren Ort“ im Sinne der Stabilisierung ihrer Grundsituation, von Geborgenheit und einer entwicklungsfördernden Atmosphäre zu gestalten.

…für die Eltern- und Familienarbeit in dieser Altersgruppe Bindungserhalt durch praktische Einbindungsmöglichkeiten in den Alltag so zu organisieren, dass entweder Rückkehroptionen erarbeitet oder umgesetzt werden können bzw. bei längerfristiger Hilfedauer, sie nicht in den Abgabemodus ihres Kindes geraten.  

Das Leistungsangebot beinhaltet

  • Beziehungsvolle Pflege und Versorgung der Kinder
  • Vertrauensvolle, sensible Beziehungsgestaltung und kooperative Aktivitäten mit dem Kind im Zusammenhang von körperlicher und seelischer kognitiver Entwicklung
  • Förderung von Exploration und Selbstwirksamkeit durch Spiel und Einbeziehung in alle häuslichen Aktivitäten
  • Angemessene Form der Biografiearbeit mit Fragen wie:
    • Warum bin ich hier?
    • Wo bin ich hier?
    • Wo komme ich her?
    • Wo sind meine Eltern?
    • Wer gehört zu mir?
    • Wer bin ich?
    • Wie geht es weiter?
  • Ein besonders für diese Altersgruppe entwickeltes Präsensmodell der Fachkräfte nach den Prinzipien der Objektpermanenz der frühen Kindheit mit wochentäglich durchgehend konstanten Bezugspersonen 
  • Eltern- und Familiencoaching, Interaktionstraining
  • Begleitete Umgänge
  • Umfeldklärung für die jeweiligen Hilfebedarfe der Eltern bezüglich der Entwicklung von Ressourcen für ihr Kind

Das Team

…besteht aus besonders qualifizierten Fachkräften für diese Altersgruppe mit einem besonderem persönlichen Eignungsprofil.                                 

  Die besondere Qualifikation bezieht sich u.a. auf:

  • Kleinkindpädagogik
  • Kinderschutz
  • systemische Familienarbeit

  Unter besonderem persönlichem Eignungsprofil verstehen wir:

  • Feinfühligkeit, Einfühlungsvermögen und Beobachtungsgabe
  • Freude und Lust an der Arbeit mit Kindern diesen Alters sowie der eigenen Mitwirkung an Entwicklung
  • Fähigkeiten zur Begrenzung und Orientierung in Beziehung anstelle formaler Regelbezüge
  • Besondere Bereitschaft zur Introspektion

Ausstattung und Wohnen

…Das Angebot beinhaltet außerordentlich großzügige, kleinkindgemäße Wohnbedingungen. So stehen dem Träger eine bereits für kleine Kinder entsprechend umgebaute Wohnetage in einem Mietshaus in Berlin Lichtenberg zur Verfügung. Diese besteht aus Küche, Kinderzimmern, Gemeinschafts- und Essensraum, einem damit verbundenen Spielzimmer sowie Sanitärräumen, dem Betreuer*innen-Zimmer und einem Büro. Insgesamt stehen dem Projekt ca. 166 qm zur Verfügung.

Wir kooperieren eng mit

… dem Verbundprojekt Anton 13 in unmittelbarere Nachbarschaft für größer werdende Kinder, so dass Beziehungsabbrüche und Ortswechsel vermieden werden können, wenn Kinder über das sechste Lebensjahr hinaus die Hilfe benötigen und die Schuleingangsphase zu bewältigen haben. 

…der Kooperationskita des Trägers abw Berlin gGmbH in fußläufiger Nähe, so dass die Kinder des Projektes geschwisterähnlich diese besuchen können und keine Fahrtwege entstehen

…mit diversen Fachdiensten wie SPZ, Logo- und Ergotherapeut*innen sowie Kinder- und Jugendpsychiatrischen Praxen u.a.